Warum es uns gibt

Die Frauenzentrale Graubünden wurde 1939 als Dachverband der Bündner Frauenorganisationen gegründet.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und parteipolitisch unabhängig sowie konfessionell neutral. Unsere Statuten (pdf) und das Organigramm (pdf) finden Sie hier.

Wir werden im 2016 unterstützt von
  66 Kollektivmitglieder (pdf)
488 Einzelmitglieder
  48 Gemeinde-Gönnermitglieder (pdf)
    6 Ehrenmitglieder (pdf)

Die Frauenzentrale Graubünden bezweckt die Förderung und Anerkennung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Arbeitswelt, Familie, Politik und Gesellschaft.

Dafür arbeiten wir mit Bündner Politikerinnen und Politikern, Behörden und Institutionen sowie weiteren Frauenorganisationen aus Graubünden und der Schweiz zusammen.
Wir finanzieren uns über Mitgliederbeiträge, Dienstleistung, Fundraising (pdf) und Spenden, Legate (pdf)

Die Frauenzentrale Graubünden ist seit über 75 Jahren im Kanton Graubünden aktiv. Unsere Geschichte(n) finden Sie in der Druckschrift 75 Jahre (pdf), zusammengestellt von Ursina Trautmann.